Therapeutische Arbeit

- Erschöpfungssyndrom

- Depressionen

- Angststörungen

- Zwangsstörungen

- Suchterkrankungen

- Lebenskrisen und Trauerarbeit

- Psychosomatik und Chronischer Schmerz

- Begleitung bei onkologischen Erkrankungen

 

Unsere Gefühle, unser Denken und Handeln, sei es bewusst oder unbewusst, bewegen sich in einem ständigen, vermeintlich unergründbaren Wechselspiel. Je gründlicher wir uns diese Zusammenhänge vor Augen führen, desto besser gelingt es, aufmerksam in sich hinein zu horchen. Im Rahmen dieses Erkennens fällt es kontinuierlich leichter, die unterschiedlichen Herausforderungen in einer immer komplexer werdenden Welt anzunehmen und auf eine positive Art und Weise als Teil unseres alltäglichen Daseins zu akzeptieren. Gründe dafür gibt es genügende. Wie heißt es so schön und doch schwierig? "Wir haben nur dies eine Leben". Ich möchte Ihnen Möglichkeiten anbieten, ein auf Sie zugeschnittenes Vorgehen zu entwickeln, um diese Lasten begreif- und bewältigbar zu machen.

 

Dank meiner langjährigen Erfahrung als Therapeutin und Ärztin, verfüge ich über verschiedene Verfahrensweisen, um mit Ihnen im Rahmen zahlreicher Methoden aus der klassischen Verhaltenstherapie sowie modernen Konzepten wie etwa der Schematherapie Wege aufzuzeigen, um dies zu schaffen.

 

Ihr und mein Ziel soll es sein, all Ihre real vorhandenen gesunden Anteile zur Selbsthilfe zu finden, zu erkennen, zu aktivieren und zu stärken, damit Sinn, Freude und Mut den ihnen zustehenden Raum in Ihrem Leben finden.